Nationaler Arbeits- und Gesundheitsschutzpreis 2018

Der nationale Arbeits- und Gesundheitsschutzpreis wird von 3 Ministerien verliehen: Ministerium für Gesundheit, Ministerium für Sozialversicherungswesen und Ministerium für Arbeit, Beschäftigung sowie Sozial- und Solidarwirtschaft, in Verbindung mit den Veranstaltern: Association d’assurance accident (AAA), Union des Entreprises Luxembourgeoises (UEL), Institut national pour le développement durable et la responsabilité sociale des entreprises (INDR), Inspection du Travail et des Mines (ITM) sowie der Direction de la Santé – Division de la Santé au Travail et de l’Environnement (DSATE).

Mit diesem Preis werden besonders innovative Maßnahmen oder Produkte ausgezeichnet, die Verbesserungen des Arbeitsschutzes, des Gesundheitsschutzes und des Wohlbefindens am Arbeitsplatz bewirken.

Ablauf

Bewerbung

Preisträger

Publikumspreis